Wissenswertes | Fachbegriffe

Dachgesims

Ein Dachgesims ist ein oberes Gesims, welches das Gebäude abschließt. Es ist oft freitragend und weist dekorative Elemente wie Quadrate, Rundstäbe oder Birnenstäbe auf. Gesimse können mit empfohlenen Balkenköpfen, auch Konsolenfriesen oder Dentilschnitten genannt, verziert werden.

Mehr erfahren …

Giebelgesims

Ein Giebelgesims ist ein Gesims, das die schrägen Schenkel eines Giebels begleitet. Gemeinsam formen sie eine dreieckige Form, das sich „Giebeldreieck“ nennt. Im Zusammenhang mit antiker Architektur wird auch der Begriff „Schräggeison“ verwendet.

Mehr erfahren …

Giebelfußgesims

Ein Giebelfußgesims ist ein waagerechtes unteres Gesims am Giebelfuß und bildet den Abschluss des Sockels an der unteren Kante. Dieser wird passend zum Gesims ausgewählt und verarbeitet. Er trennt das Gesimse von der restlichen Struktur.

Mehr erfahren …

Gurtgesims

Ein Gurtgesims ist ein Fassadengesims, das sich in einer Nische befindet. Dabei kann es sich auf Höhe der Decke der inneren Holzbalken befinden und deren Stützen abdecken. Sie verleihen der Fassade ein effektvolles und außergewöhnliches Ambiente.

Mehr erfahren …

Fenstereinfassung

Eine Fenstereinfassung, auch Fasche genannt, ist die seitliche und obere Umrahmung einer Fensteröffnung. Sie kann in jeglicher Form, beispielsweise rund oder quadratisch, an der Fassade verarbeitet werden.

Mehr erfahren …

Türeinfassungen

Eine Türeinfassung, auch Fasche genannt, ist die seitliche und obere Umrahmung einer Türöffnung. Sie kann einfach oder sehr komplex verarbeitet werden und wird oft in Einklang mit den Fenstereinfassungen gewählt.

Mehr erfahren …

Verdachung

Eine Verdachung ist ein vorspringendes Element in Form eines Gesimses oder Giebels über einer Öffnung in einer Wand, einer Tür oder einem Fenster. Eine Verdachung kann sowohl schützend als auch dekorativ zum Vorschein gebracht werden.

Mehr erfahren …

Säulenverkleidung

Eine Säulenverkleidung kommt vor allem dort zum Einsatz, wo nachträglich bestehende vertikale Träger optisch aufgewertet werden sollen. Gleichzeitig können vor die Fassade gestellte Halbsäulen dekorative Akzente setzen und Ihrem Gebäude einen eigenen Stil verleihen.

Mehr erfahren …

Fensterbankgesims

Ein Fensterbankgesims ist ein Gesims, das horizontal mit dem Geländer einer Fensterreihe verläuft. Es wird als dekoratives Zierelement verwendet. Außerdem gliedert es die Außenwand in einzelne Abschnitte und verändert das Aussehen sowie die Ausstrahlung dieser.

Mehr erfahren …

Fensterbank

Eine Fensterbank wird üblicherweise aus Natur- oder Kunststein bzw. aus Blech gestaltet. Um ihr noch mehr Charakter zu geben, wird unterhalb der Fensterbank ein Gesimsprofil, welches sich passend zu den Faschenprofilen in die Fassadengestaltung einfügt, platziert.

Mehr erfahren …

Bossenprofile

Ein Bossenprofil unterteilt ganze Stockwerke in horizontaler Ebene und kann in die Fassadendämmschicht mit eingebaut werden. So kann der Außenfassade ein dekorativer und ansprechender Anblick verliehen werden.

Mehr erfahren …

Sockelplatten

Eine Sockelplatte dient einerseits als Verbindung zwischen Boden (Fliesen) und Wand und wird senkrecht an der Wand verarbeitet. Beton- oder Stahlbauelemente werden ebenfalls als Sockelplatte bezeichnet, und werden senkrecht verarbeitet.

Mehr erfahren …